Skateboard Griptape

Das Griptape gehört zu den wichtigsten Komponenten deines Skateboards. Es sorgt für einen sicheren Stand, bietet dir Halt und ist zum Ziehen deiner Tricks unabdingbar. Neben dem klassischen Griptape in schwarz findest du in unserem Skateshop auch Griptapes in verschiedenen Farben, Motiven und Körnungen. Mit beliebten Brands wie MOB, Grizzly, Jessup und vielen weiteren Top-Marken ist für deinen Geschmack das passende Griptape dabei.

Skateboard Griptape

Wenn du dein Skateboard nicht nur als Deko durch die Gegend tragen willst, brauchst du unbedingt ein Griptape. Es ist die einzige Komponente zwischen dir und deinem Skateboard. Das Griptape bietet dir einen stabilen Stand und sorgt für einen sicheren Halt auf dem Board. Damit bestimmt das Griptape auch, wie sich deine Tricks ziehen lassen und wie dein Fahrgefühl ist.

Im Grunde ist das Griptape eine große Lage, die auf dein Deck geklebt wird. Der absolute Klassiker ist ein schwarzes Griptape, es gibt aber auch verschieden Farben, Motive und sogar transparente Griptapes. Die durchsichtigen Varianten eignen sich vor allem, wenn dein Deck einen ausgefallenen Top-Print hat. Ein besonderes Highlight sind Griptapes mit Laser-Cut, bei denen Logos oder Motive mit einem Laser in das Griptape geschnitten wurden. Hier solltest du darauf achten, dass die obere Schicht deines Decks sich von der Farbe des Griptapes abhebt, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Um dein Skateboard möglichst individuell und ausgefallen zu gestalten, kannst du verschiedene Griptapes zerschneiden und so deinen ganz persönlichen Gripjob abliefern.

Unabhängig vom Design gibt es auch verschiedene Körnungen. Dabei kannst du zwischen einer feinen, einer mittleren und einer groben Körnung wählen. Umso gröber die Körnung deines Griptapes, desto griffiger ist es. Zum Street- und Parkskaten eignen sich Griptapes mit einer feinen oder mittleren Körnung, da du hier deine Tricks leichter ziehen kannst und trotzdem einen stabilen Halt hast. Für Miniramps oder Pools eignen sich vor allem mittelere und grobe Körnungen, die dir einen besonders guten Halt bieten. Die Wahl der Körnung beeinflußt aber auch den Verschleiß deiner Schuhe. So kann ein feinkörniges Griptape für eine längere Haltbarkeit sorgen, bietet jedoch einen niedrigeren Reibungswiderstand. Andersrum bietet dir ein Griptape mit einer groben Körnung mehr Griffigkeit, erhöht jedoch die Abnutzung deiner Schuhe. Welches Griptape für dich ideal passt ist reine Geschmackssache. Mit der Zeit wirst du verschiedene Griptapes ausprobieren und so für dich herausfinden, welches dir am besten liegt. Ein Faustregel gibt es nicht.

Wie klebe ich das Griptape auf mein Deck?

Die meisten Griptapes kommen in Lagen. Diese sind in der Regel 9" breit und 33" lang. Somit passen sie auf alle gängigen Skateboard Decks. Für Oldschool Decks gibt es auch Griptapes mit einer Breite von 10.5" und mehr. Der untere Teil des Griptapes ist selbstklebend. Bei der Montage wird die Schutzschicht an der Unterseite abgezogen und das Griptape wie ein großer Aufkleber auf die Oberseite deines Decks geklebt. Wir empfehlen dir die gesamte Folie abzuziehen und das Grip locker auf das Deck zu legen. Von der Deckmitte aus kannst du das Griptape dann in Richtung Nose und Tail festdrücken. Ist dein Griptape befestigt, kannst du mit Hilfe einer Feile oder der Seite eines Schraubenziehers die Kanten markieren. Das machst du indem du die Feile über die Kante deines Decks ziehst. Es entsteht eine Markierung die das Deck auf dem Griptape abbildet. Es gibt auch besondere Skate Tools mit integrierter Feile, die dir die Arbeit erleichtern. Mit einem Teppichmesser ziehst du von unten entlang der Markierung und schneidest so das überstehende Griptape ab.

Viele Einsteiger machen den Fehler und kleben das Griptape über die Schrauben des fertig montierten Skateboards. Das solltest du vermeiden, denn es macht keinen Sinn. Du solltest regelmäßig die Schrauben an deinem Skateboard nachziehen. Befindet sich das Griptape über den Schrauben müsstest du also jedesmal dein Griptape abziehen und ein neues aufkleben. Auch beim Tausch deiner Achsen wäre ein Griptape über den Schrauben störend. Das Griptape kommt also immer direkt auf dein Deck, erst dann werden die anderen Komponenten montiert.

Während Blasen im Griptape früher ein gängiges Problem waren, gibt es heutzutage sogenannte Bubble Free Griptapes. Die Unterseite der Lage ist mit kleinen Löchern ausgestattet und die Luft wird beim festdrücken des Griptapes an die Oberfläche gedrückt. Die Perforierung ist in den meisten Fälle von oben nicht sichbar und stört auch nicht beim Fahren.

Ist dein Griptape abgenutzt, kannst du es ganz einfach wieder abziehen und durch ein Neues ersetzen. Hierfür erwärmst du das Griptape mit einem Fön, damit sich der Kleber an der Unterseite leicht verflüssigt. Das erleichtert dir das Abziehen und es reißt auch nicht so leicht ein. Beachte, dass das Abschneiden eines neuen Griptapes auf einem bereits gefahrenen Deck durch die abgenutzten Kanten wesentlich schwieriger ist. Lass dir deshalb etwas mehr Zeit beim Montieren.

Ein verschmutztes Griptape muss nicht immer zwangsweise ersetzt werden. Vor allem im Sommer, wenn es sehr trocken ist, verstaubt das Griptape schnell und verliert etwas an Griffigkeit. Hier eignen sich spezielle Radiergummis für die Reinigung deines Griptapes besonders gut. Festgetrocknete Flecken wie Schlamm und Matsch lassen sich damit nicht entfernen, so dass du in so einem Fall dein Griptape austauschen musst.

Griptapes online bestellen

In unserem Skateshop findest du eine große Auswahl verschiedener Griptapes. Mit verschiedenen Farben, Motiven und einer ordentlichen Markenauswahl von MOB, Jessup, Grizzly und vielen weiteren Top-Brands ist auch dein neues Griptape dabei. Außerdem bekommst du zu jedem Deck, das du in unserem Skateshop bestellst, ein schwarzes Griptape gratis dazu.

Top